Optionen für Anfänger

finger chart

Optionen für Anfänger
finger chart

Immer wieder ereilen uns Anfragen zum Einstieg in die Welt der Optionen. Viele Ratgeber-Portale setzen ein rechtes hohes Niveau an Wissen voraus. Dies macht es gerade Anfängern schwer den Anfang in die Materie zu finden. Mit diesem Artikel wollen wir Einsteigern den binären Handel einfach und verständlich erklären.

Standard Optionen gehören zur Gruppe der Termingeschäfte. Der Optionserwerber erwirbt das Recht schon heute an einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft, eine bestimmte Sache zum Beispiel ein Wertpapier, zu erwerben. Es handelt sich hier ausdrücklich um ein Recht und keine Pflicht. Sie erwerben also heute das Recht in der Zukunft die Aktie der Firma Volkswagen zum Preis von 150 Euro zu erwerben. Dieses Recht hat einen gewissen Wert. Dieser Wert kann fällt oder steigt je näher Sie dem Ereignis kommen. Optionen sind abgeleitet von dieser Standard-Option. Bevor wir das Grundprinzip erläutert wollen wir einige Begrifflichkeiten erklären.

Grundbegriffe für den Handel von Optionen

  • Im Geld” – Innerhalb der Laufzeit als Momentaufnahme liegen Sie mit Ihrer Call- oder Put-Option richtig Sie liegen mit Ihre Kursentscheidung richtig
  • Aus dem Geld” – Innerhalb der Laufzeit als Momentaufnahme liegen Sie mit Ihrer Call- oder Put-Option richtig Sie liegen mit Ihre Kursentscheidung falsch
  • Am Geld” – Innerhalb der Laufzeit als Momentaufnahme liegen Sie mit Ihrer Call- oder Put-Option richtig Sie liegen mit Ihre Kursentscheidung weder richtig noch falsch
  • Basiswert – Referenzwert dem eine Option zu Grunde liegt (Aktie, Rohstoff, Index, Währung)
  • Call-Option – Sie erwerben eine Option und spekulieren auf steigende Kurse
  • Put-Option – Sie erwerben eine Option spekulieren auf sinkende Kurse

Optionen einfach erklärt

Optionen sind ein Derivat der klassischen Optionen (Ableitung der Standardoption zur Gruppe der exotischen Optionen). Eine binäre Option ist nun von dieser Standard Option abgeleitet und um zwei mögliche Szenarien vereinfacht. Daher haben Optionen auch Ihren Beinamen Optionen. Man kann als Trader auf steigende oder fallende Kurse setzen.

Wie auch bei klassischen Optionen liegt den Optionen ein Basiswert zu Grunde. Dieser Basiswert wird von Ihnen nicht wirklich erworben. Er dient lediglich als fiktiver Referenzwert. Anhand des Kursverlaufes dieses Basiswertes spekulieren Sie in einem festen Zeitraum von 30 Sekunden bis zu 10 Monaten auf steigende oder fallende Kurse.

Dieser Basiswert oder englisch auch Underlying genannt, kann eine Aktie wie Apple, Coca Cola oder Volkswagen, ein Index wie der DAX oder Dow Jones, ein Rohstoff wie Gold oder Silber oder ein Währungspaar – wie zum Beispiel EUR zu USD sein.

Aufgrund der starken Vereinfachung tragen Optionen auch den Beinamen Finanzwetten.

Optionen am Beispiel unseres Testsieger 365trading

Anbei wollen wir an unserem Testsieger 365trading einmal verdeutlichen wie einfach der Handel mit Optionen funktioniert. Sie wählen sich einen Basiswert aus. In diesem Fall ist die die Aktie von amazon. Der Chart der Aktie wird Ihnen in Echtzeit angezeigt.

365trading vorteile

Sie wählen nun den Betrag den Sie einsetzen wollen in diesem Trade sind dies 100 EUR. Jetzt wählen Sie “hoch” oder “runter”. Das Steigen oder Fallen des Kurses in den nächsten 5 Minuten. Sollten Sie mit Ihrer Entscheidung richtig liegen winken Ihnen 70% Rendite. Liegen Sie falsch können sie das eingesetzte Kapital verlieren.

Optionen und Risiko

Unterschätzen Sie nie das Risiko, dass dieses einfach wirkenden Finanzprodukt beinhaltet. Gehen Sie achtsam und vorsichtig mit Optionen um. Machen Sie den Kapitalmarkt nicht zu einem Spielcasino.

Wann spekuliert man mit Optionen

Optionen sind aufgrund Ihres hohen Risikos nicht als Kapitalanlage geeignet. Sie eignen sich hervorragend zum Ausnutzen von kurzfristigen Kurschwankungen wie aktuell der Rubelkrise in Russland. Auch kann man die Optionen zum hedgen (absichern) von anderen Finanzanlagen einsetzen.

Was macht den Reiz an Optionen aus ?

Das interessante an Optionen sind 3 wesentliche Faktoren. Als erstes ist die Skalierbarkeit zu sehen. Mit einem sehr geringen Kapitaleinsatz bei manchen Brokern ab 1 EUR ist die Spekulation am Kapitalmerkt mit Renditen im “High Yield” Bereich bis zu 500% möglich. Das Ganze ohne Gebühren, Spreads, Ab oder Aufschlägen. Als nächstes ist das sehr einfache Handelsprinzip zu nennen. Jeder kann praktisch dieses exotische Optionsart handeln. Die letzte Sache ist die einfache Verfügbarkeit. BDSwiss oder 24option unsere Top Broker stellen einfache Lösungen ganz ohne Download webbasiert zur Verfügung. Die Anmeldung dauert keine 30 Sekunden.

Wir empfehlen uns Optionen Broker Vergleich zur Auswahl Ihres persönlichen Brokers.