eToro MetaTrader: Wird aktuell nicht angeboten!

Eine Vielzahl von Forex- und CFD-Brokern stellt den Kunden mehrere Handelsplattformen zur Verfügung, unter anderem auch die wohl weltweit führende Trading-Plattform im Bereich des Devisenhandels, den MetaTrader 4.

Die erfolgreiche Handelsplattform, auch unter der Kurzbezeichnung MT 4 bekannt, wurde von Meta Quotes Software entwickelt. Insbesondere professionelle Trader schätzen diese Trading-Plattform, die allerdings nicht vom Broker eToro angeboten wird. Den eToro MetaTrader gibt es also schlichtweg nicht. Wir möchten in diesem Beitrag darauf eingehen, warum dies so ist, wie Trader alternativ weiter handeln können und zudem möchten wir kurz auf den MetaTrader 4 eingehen.

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien und Kryptoassets als auch den Handel mit CFDs anbietet.

Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Instrumente sind und aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko bergen, schnell Geld zu verlieren. 68 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die bisherige Performance ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die dargestellte Handelshistorie umfasst weniger als 5 vollständige Jahre und reicht möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung aus.

Copy Trading ist ein Portfoliomanagement-Service, der von eToro (Europe) Ltd. angeboten wird, das von der zypriotischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde zugelassen ist und reguliert wird.

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von der eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

eToro USA LLC bietet keine CFDs an und gibt keine Zusicherung und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher, nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.

Warum existiert bei eToro kein MetaTrader?

Insbesondere für viele professionelle Trader ist der MetaTrader eine wichtige Handelsplattform, zumal diese oftmals auch brokerübergreifend genutzt werden kann. Daher ist es natürlich sehr schade, dass es keinen eToro MetaTrader gibt. Doch warum ist das so? Der Broker selbst gibt an, dass der MT4 nicht mit der hauseigenen Trading-Plattform kompatibel ist, was insbesondere an dem angebotenen Social-Trading liegt. Dies beinhaltet nämlich, dass die entsprechende Trading-Plattform sehr spezifische Anforderungen erfüllen muss, die sich anscheinend mit der MT4-Plattform in der Form nicht umsetzen lassen.

MetaTrader 4: Bei eTro nicht verfügbar

Zwar hat der Broker in der Vergangenheit mehrfach versucht, die Funktionalität des MetaTrader 4 mit den erwähnten Anforderungen zu kombinieren, die das Social-Trading stellt, jedoch wurde augenscheinlich kein befriedigendes Ergebnis erzielt. Da es für den Broker jedoch sehr wichtig war, dass das Social-Trading, für welches eToro bekannt ist, weiterhin reibungslos und optimal funktioniert, wird den Kunden eine hauseigene Trading-Plattform zur Verfügung gestellt.

Wie funktioniert das Social-Trading bei eToro?

Da wir im vorherigen Abschnitt erläutert haben, dass das Social-Trading im Grunde die Ursache dafür ist, dass es keinen eToro MetaTrader gibt, möchten wir kurz darauf eingehen, wie dieses bekannte Social-Trading überhaupt funktioniert. Es gibt einen Ablauf, der sich für den entsprechenden Trader wie folgt darstellt:

  1. Professionelle Trader suchen, denen man folgen möchte
  2. Folgeauftrag kann per Klick auf „Kopieren“ generiert werden
  3. Vom Social-Trading System werden sämtliche Positionen kopiert
  4. Eigener Auftrag des Followers wird ausgeführt

Eine spannende Frage ist in dem Zusammenhang natürlich, wie insbesondere Anfänger die für sie passende professionelle Trader finden können, denen sie folgen und deren Trades sie kopieren möchten. Auch hier gibt der Broker eToro eine gute Hilfe, denn er stellt verschiedenste Filterkriterien zur Verfügung. Diese können Trader nutzen, um so die geeigneten erfahrenen und professionellen Trader zu finden, denen sie gerne folgen möchten. Dazu gibt es insbesondere die folgenden Kennzahlen, die als Filterkriterien dienen:

  • Handelsaktivität
  • Performance
  • Risiko
  • Drawdown

Während die Performance und die Handelsaktivität selbsterklärend sind, ist mit dem Risiko insbesondere gemeint, dass die Signalgeber im Hinblick auf die Volatilität bewertet werden. Im Bereich Drawdown geht es darum, dass für die jeweiligen Signalgeber die größte Periode von Verlusten bzw. der höchste Kursverlust angegeben wird.

Welche Handelsplattform bietet eToro an?

Da Sie nun wissen, dass es keinen eToro MetaTrader gibt, stellt sich natürlich die Frage, welche Handelsplattform der Broker zur Verfügung stellt. Die hauseigene Trading-Plattform verfügt über zahlreiche Features und Funktionen, die bestens mit dem Social-Trading vereint werden können. Dazu gehört zum Beispiel, dass sämtliche Kurse in Echtzeit angezeigt werden, was auch als Realtimekurse bezeichnet wird. Zudem zeichnet sich die Handelsplattform von eToro durch ihre intuitive Bedienbarkeit aus, die für ein effizientes Trading von großer Bedeutung ist.

Letztendlich können Sie natürlich sämtliche Funktionen nutzen, die das Social-Trading so beliebt machen. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Trades der Signalgeber binnen weniger Sekunden durch einen einfachen Klick kopiert werden können. Zudem werden ausführliche Statistiken zu den jeweiligen Tradern bereitgestellt und jeder Trader kann selbstverständlich über die Trading-Plattform eigene Positionen eröffnen. Neben der echten Handelsplattform stellt eToro zudem ein zeitlich unbegrenzt nutzbares und natürlich kostenfreies Demokonto zur Verfügung. Hier hat der Trader die Möglichkeit, die Handelsplattform kennenzulernen und darüber hinaus können Sie bereits ohne finanzielles Risiko Strategien ausprobieren oder einfach die Funktion der Trading-Plattform testen. 

Social-Trading oder MetaTrader – Sie müssen die Entscheidung treffen

Dass es keinen eToro MetaTrader gibt, ist sicherlich für manche Trader ein Grund, sich für einen anderen Broker zu entscheiden. Dies wird insbesondere auf die zahlreichen professionellen Trader zutreffen, denn diese sind oftmals an die Vorzüge des MetaTrader gewohnt. Allerdings: durch das Social-Trading können professionelle Trader, die als Signalgeber auftreten, natürlich zusätzliche Einnahmen generieren. Dies wiederum ist definitiv ein Anreiz, sich für den Broker eToro zu entscheiden, auch wenn nicht über den MetaTrader gehandelt werden kann.

Insbesondere für Anfänger wird vermutlich ohnehin bei der Entscheidung für oder gegen eToro schwerer gewichten, dass mit dem Social-Trading ein hervorragendes Mittel zur Verfügung steht, um Fehler zu vermeiden und von den Erfahrungen professioneller Trader zu profitieren. Daher wird es vielen Anwendern wichtiger sein, diese zusätzliche Chance zu nutzen, weshalb sicherlich meistens auf den MetaTrader verzichtet werden kann. Zudem bietet eToro natürlich selbst eine sehr funktionale und leicht bedienende Trading-Plattform an, die es insbesondere Anfängern möglich macht, sich schnell auf der Trading-Plattform und beim Handel mit Devisen und CFDs zurechtzufinden.

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien und Kryptoassets als auch den Handel mit CFDs anbietet.

Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Instrumente sind und aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko bergen, schnell Geld zu verlieren. 68 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die bisherige Performance ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die dargestellte Handelshistorie umfasst weniger als 5 vollständige Jahre und reicht möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung aus.

Copy Trading ist ein Portfoliomanagement-Service, der von eToro (Europe) Ltd. angeboten wird, das von der zypriotischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde zugelassen ist und reguliert wird.

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von der eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

eToro USA LLC bietet keine CFDs an und gibt keine Zusicherung und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher, nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.