Zahlungsmethoden in Online-Casinos: So wird 2023 eingezahlt

In der Regel bieten gute Online-Casinos eine Vielzahl unterschiedlicher Zahlungsmethoden an. Um in einem Online-Casino dem Glücksspiel nachgehen zu können, muss man zunächst eine Einzahlung auf das eigene Spielerkonto vornehmen. Hierfür werden unterschiedliche Optionen angeboten, doch die PayPal online Casinos erfreuen sich hier aus verschiedenen Gründen besonderer Beliebtheit. Einer der Gründe ist die Sicherheit, die Paypal bietet.

Aber natürlich werden auch klassische Zahlungsmethoden wie die Banküberweisung oder das Kreditkarten-Banking angeboten. Ebenso können die Einzahlungen mit E-Payment Diensten, Prepaid Karten oder teilweise auch anonym mit Kryptowährungen erfolgen.

Kreditkarten

Die Zahlung mit der Kreditkarte wird in allen Online-Casinos angeboten. Sie ist beliebt wegen der schnellen und unkomplizierten Einzahlungen und der vielen Sicherheitsvorkehrungen. Es gibt auch Kreditkarten, mit denen Auszahlungen möglich sind. In der Regel werden hier nur geringe Gebühren erhoben.

Zu den meist genutzten Kreditkarten gehört die Visa-Karte, hier sind Auszahlungen gegen geringe Gebühren möglich. Aber auch die Mastercard wird vielfach eingesetzt, allerdings ist hier nicht in allen Online-Casinos eine Auszahlung möglich.

PaySafeCard

Bei der PaySafeCard handelt es sich um eine Prepaid Karte, die sich ebenfalls besonderer Beliebtheit erfreut. Erworben werden können die Paysafe Karten bei vielen Einzelhändlern und vor allem auch Tankstellen, somit sind sie rund um die Uhr verfügbar. Beliebt ist die Zahlungsmethode vorwiegend deshalb, weil man beim Online-Glücksspiel Anbieter keinerlei Angaben zur Bankverbindung hinterlegen muss.

PayPal

Der beliebteste Online-Zahlungsdienst ist PayPal. Einige Online-Casinos haben diesen Zahlungsdienstleister in ihrem Angebot. Diese gelten als besonders sicher, weil sich dieser Zahlungsdienstleister lange aus dem Glücksspielgeschäft zurückgezogen hatte und erst seit Kurzem wieder daran teilnimmt.

Allerdings gibt es hier sehr strenge Aufnahmekriterien. So kann der Kunde sicher sein, dass ein Online-Casino, das PayPal als Zahlungsmethode im Angebot ist, wirklich besonders sicher ist. Das TAN-Verfahren und der PayPal Käuferschutz sorgen für zusätzlichen Schutz. Außerdem ist die Casino-Auszahlung so schnell wie bei kaum einem anderen Zahlungsdienst.

Giropay

Bei Giropay handelt es sich um einen sicheren und seriösen Online-Überweisungsdienst, der durch eine Zusammenarbeit zahlreicher deutscher Banken ins Leben gerufen wurde. Hierfür ist nur ein Girokonto mit Online-Banking bei einer Deutschen Bank notwendig. Auch diese Zahlungsmethode gilt als besonders sicher.

Neteller

Bei Neteller handelt es sich um eine sehr populäre eWallet-Seite. Auch hier muss man keine Details hinsichtlich der Kontonummer, Bankleitzahl und der Privatdaten angeben. Eine langwierige Verifizierung entfällt hier ebenfalls, denn bei Neteller können alle Zahlungen sofort ausgeführt werden. Problemlos können sie auf jeder internationalen Seite verwendet werden.

Bei Neteller handelt es sich also um ein Online-Konto, das wie eine digitale Geldbörse funktioniert. Neteller gehört ebenfalls zu den bevorzugten Zahlungsmethoden in Online-Spielhallen, da hier immer ein schneller Geldtransfer auf das Casinokonto garantiert ist, das gilt ebenso für die Auszahlungen. Neteller gilt als etabliert und sicher und wird bei fast allen Anbietern angeboten.

Unterschiede bei den Zahlungsmethoden

Die Ein- und Auszahlungsdauer können hier stark bei den unterschiedlichen Zahlungsmethoden variieren. Bei der Banküberweisung kann die Zahlung in der Regel mehrere Tage dauern. Bei allen anderen Zahlungsmethoden hingegen funktioniert die Überweisung fast augenblicklich. Unterschiede hinsichtlich der Auszahlung können noch gravierender sein. Beispielsweise dauert die Auszahlung bei E-Wallets häufig nur 24 Stunden. Bei den Auszahlungen mit Banktransfer oder Kreditkarte kann dieser Vorgang bis zu einer Woche dauern.

Hinsichtlich der Auszahlungen können die Gebühren ebenfalls sehr unterschiedlich ausfallen. Bei einigen Zahlungsdienstleistern wird entweder ein Pauschalbetrag erhoben, oder es handelt es sich um einen prozentualen Anteil der Auszahlungssumme. Daher sollte man genau schauen, welcher Zahlungsdienst hier am günstigsten ist. Nicht alle Zahlungsdienste können in Online-Casinos genutzt werden. Vor allem, wenn man in mehreren Online-Casinos um Echtgeld spielen möchte, sollte man darauf achten, dass die gewählte Zahlungsmethode in möglichst vielen Internet-Spielbanken verfügbar ist.